Seifenkistenrennen 2024

Bereits zum 8. Mal steigen die Piloten in ihre kreativen Seifenkisten. Dabei haben sie das Ziel auf dem Gassenweg in Dresden Wilschdorf fest im Auge!

Sie werden im Kampf um die besten Zeiten sicherlich alles aus ihren Kisten herausholen und bis zum Schluss an den technischen Raffinessen im Verborgenen basteln.

Für alle Wagemutigen steht der Download für die Anmeldung und Ausschreibungsunterlagen hier bereit.

Wir freuen uns auf euch und begrüßen euch herzlich im Rahmen des diesjährigen Dorffestes vom 28. bis 30. Juni 2024!“


Hexen – Feuer – Besen: Walpurgis 2024

Am 30.04.2024 war es mal wieder soweit – schon traditionell wurde auch in diesem Jahr das Walpurgisfeuer in Wilschdorf entfacht und lockte Jung und Alt aus der Umgebung um den Winter zu vertreiben und den Frühling zu begrüßen.
Bereits zwei Tage vorher am Sonntag konnte der eine oder die andere ein reges Treiben auf dem Festplatz erkennen, als zahlreiche Mitglieder, freiwillige Helfer des Heimatverein Wilschdorf und der freiwilligen Feuerwehr Wilschdorf mit den Vorbereitungen dazu beschäftigt waren. Dabei galt es, u. a. das Feuer herzurichten, Zelte aufzubauen, die elektrischen und sanitären Anlagen zu überprüfen sowie die Kühlschränke mit ersten Getränken zu bestücken.
Weiter ging es am 30.04.! Im Laufe des Tages wurden von zahlreichen fleißigen Händen die Fischbrötchen und Fettbemmen zubereitet, der Verkaufswagen und die Hütte hergerichtet, die Grills aufgebaut und die restlichen Aufbauarbeiten abgeschlossen.
Das Wetter meinte es dieses Jahr wirklich gut und so war es nicht verwunderlich, dass schon weit vor dem „offiziellen“ Beginn die ersten Gäste auf den Festplatz strömten. Um 18.20 Uhr war es dann soweit, mit Hilfe der Kameraden der freiwilligen Feuerwehr wurde das Walpurgisfeuer entzündet. Den lauen Abend konnte man bei einem kühlen Getränk genießen und für das leibliche Wohl stand eine große Auswahl an Leckereien zur Verfügung. Für die Jüngsten gab es Stockbrot und als Neuheit fand der von unseren Nachbarn bekannte Baumstriezel sehr großen Zuspruch.
Für die körperliche Betätigung war ebenfalls gesorgt. Beim Besenweitwurf wurde um die größten Weiten gekämpft. DJ Markus Bepunkt sorgte an diesem Abend für die musikalische Unterhaltung und so wurde bis kurz vor Mitternacht das Tanzbein geschwungen ehe die letzten zufriedenen Gäste den Festplatz verließen.
Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern, der Feuerwehr Wilschdorf, den Mitgliedern des Heimatvereins und den überaus zahlreichen Gästen für die rundum sehr gelungene Veranstaltung recht herzlich und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Unsere Seite im Gemeindebrief

Weiterlesen